Stellenausschreibung: Projekt Manager (m/w/d)

Für das Verbundprojekt MINT-Vernetzungsstelle (MINTVernetzt) suchen wir zum 1. Mai 2021 für unsere Geschäftsstelle in Berlin-Mitte einen

Referenten / Projekt Manager (m / w / d)

Die "Kompetenz- und Vernetzungsstelle für gelingende MINT-Bildung" ist eine von vier Initiativen, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des 2019 veröffentlichten „MINT-Aktionsplans“ angestoßen hat.  Der Verbund, bestehend aus der Körber-Stiftung, dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, der matrix gGmbH,  der Universität Regensburg und dem Nationalen MINT Forum ist aufgefordert, für den Aufbau und die Steuerung dieser MINT Vernetzungsstelle einen Fördermittelantrag einzureichen. Der Projektstart ist für den 1. Mai 2021 vorgesehen. Die Stellenausschreibung erfolgt unter dem Vorbehalt der finalen Fördermittelzusage. Der Projektzeitraum beträgt zunächst fünf Jahre.

 

Ihre Motivation:

Es treibt Sie an, bestmögliche Bildungschancen in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) durch Dialog, Vernetzung, Kreativität und Lobbyarbeit zu erzielen. Sie finden es reizvoll, Teil eines (digitalen/dezentralen) Projektteams zu sein, das gemeinsam den Aufbau und die Steuerung einer neuen MINT-Vernetzungsstelle, vor allem für die Zielgruppe der vielen engagierten MINT-Akteure in Deutschland, voranbringt und etabliert.

Sie sind kreativ im Gestalten neuer Konzepte und Formate, können Personen, Strukturen und Organisationen wirkungsvoll miteinander vernetzen und sind digital versiert. Sie wagen den Blick über den Tellerrand und sind offen dafür neue, innovative Partnerschaften für den Bereich der MINT-Bildung zu initiieren und zu koordinieren. Sie haben einen Blick für die großen gesellschaftlichen Entwicklungen und Innovationen, für soziale, technologische, ökonomische und politischen Trends. Sie haben Spaß an Vernetzung mit außergewöhnlichen Pionieren in führenden Zukunftsdisziplinen.

 

Ihre Aufgaben:

  • Steuerung und Umsetzung einer groß angelegten Recherche zu zukünftigen Megatrends und gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen.
  • Identifizierung neuer Zielgruppen und Ansprechpartner für die innovative Erweiterung des thematischen MINT-Spektrums.
  • Inhaltliche Planung, Umsetzung, Moderation und Weitentwicklung von analogen und digitalen internen und externen Veranstaltungsformaten unterschiedlicher Größe (Panels, Workshops, Veranstaltungen)
  • Kondensieren und nutzbar machen der Erkenntnisse aus diesen Veranstaltungen für den gesamten Verbund; Überführen in neue Ansätze und Strategien
  • Steuerung von Dienstleistern, Kostenkalkulationen, Abrechnungen
  • Recherche zu MINT-spezifischen Themen; Konzeption und Umsetzung von Publikationen/Broschüren
  • Unterstützung von Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit und der politischen Kommunikation

 

Gute Voraussetzungen für unsere Arbeit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, z. B. der Bildungs-, Kommunikations-, Sozial- oder Politikwissenschaften bzw. Futurologie
  • Mehrjährige Berufserfahrungen im Projektmanagement in Verbänden, Stiftungen, NGOs oder der öffentlichen Verwaltung
  • Erfahrungen im Bereich der sozialwissenschaftlichen Zukunftsforschung, des Lern- und Handlungsfeldes der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und der Forschung zu Transfer von Wissen und Innovationen
  • Interesse an naturwissenschaftlich-technischen Themen und MINT-Bildung
  • Kommunikationsstärke und nachweisbare Erfahrungen im Netzwerkmanagement
  • Absolut selbständige und eigeninitiativ gesteuerte Arbeitsorganisation, ziel- und serviceorientierte Arbeitsweise
  • Sicheres Auftreten verbunden mit der Motivation, Teil eines Teams zu werden, dass größtenteils im digitalen Raum zusammenarbeitet
  • Erfahrung in der Verwendung öffentlicher Projektmittel
  • Sicher im Umgang mit verschiedenen digitalen Konferenztools
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Organisation von Veranstaltungen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (national und international)

 

Wir bieten:

  • Ein kleines, kollegiales Team sowie flache Hierarchien
  • Vielfältige Mitgestaltungsmöglichkeiten in einem breit gefächerten Aufgabenspektrum
  • Die Möglichkeit, sich aktiv in den Aufbau, die Gestaltung und Etablierung eines neu entstehenden Verbundprojektes einzubringen
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum Mobilen Arbeiten

   

Die Stelle wird zunächst befristet auf zwei Jahre ausgeschrieben. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt.

Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD Bund, E13.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 01.03.2021 in einer PDF-Datei bitte ausschließlich per E-Mail an info(at)nationalesmintforum.de

 

Für Ihre  Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsführerin des Nationalen MINT Forums, Julia Saalmann, unter Tel. + 30 91 50 74 73 zur Verfügung.

Stellenausschreibung herunterladen

Wir sind das Nationale MINT Forum

alle Mitglieder