Digital Skills. Lernen in regionalen Netzwerken

In Deutschland besteht dringender Aufholbedarf bei der Vermittlung digitaler Kompetenzen. Stifterverband und Körber-Stiftung suchen deshalb abgestimmte Modelle, um digitale Bildung in Städten und Gemeinden zu stärken. Bis zum 31. Januar 2019 können sich Kooperationspartner aus Zivilgesellschaft, Kommune, Wirtschaft und Schule sowie Hochschule bewerben, die eine passgenaue Strategie für die Vermittlung digitaler Kompetenzen vor Ort entwickelt haben.  Die acht Gewinner erhalten eine finanzielle Förderung von bis zu 25.000 Euro für die Umsetzung ihres Konzeptes. Außerdem bekommen sie kostenlose Beratungsangebote und Fortbildungsmaßnahmen. Darüber hinaus können sie ihre Erfahrungen in einem deutschlandweiten Netzwerk von Regionen austauschen, die sich für MINT (Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften) engagieren.

Zum Förderwettbewerb

Wettbewerbsflyer herunterladen

Die Initiatoren

Die Körber-Stiftung setzt sich für Aufbau, Förderung und Weiterentwicklung von MINT-Regionen in Deutschland ein. Gemeinsam mit dem Stifterverband richtet sie Wettbewerbe für MINT-Regionen aus. Partner des Förderwettbewerbs „Digital Skills“ sind der Arbeitgeberverband Südwestmetall und die Gips-Schüle-Stiftung, die insgesamt drei Regionen in Baden-Württemberg fördern, sowie die Continental AG.

Wir sind das Nationale MINT Forum

alle Mitglieder